Curriculum Parodontologie

Das Curriculum Parodontologie stellt eine in sich geschlossene Folge von Fortbildungsaufbaukursen dar. Es wurde in Zusammenarbeit der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) und der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) in der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde (DGZMK) mit dem Ziel erarbeitet, interessierten Kolleginnen und Kollegen eine Aktualisierung und Vertiefung ihrer Kenntnisse auf dem Gebiet der Parodontologie zu ermöglichen sowie Defizite in der Lehre auszugleichen. Die regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme wird mit der Verleihung eines entsprechenden Zertifikates bescheinigt.

In den Qualifikationskursen kommen unterschiedliche didaktische Methoden (Vorlesungen, Demonstrationen, praktische Übungen, Falldiskussion, Problemorientiertes Lernen [POL], Video- und Live-Op) zum Einsatz. Ab dem zweiten Kursabschnitt präsentieren die Teilnehmer eigene Fälle als vorbereitende Übung auf die Abschlussprüfung. Jeder Kursabschnitt schließt mit einer Lernzielkontrolle ab.

Die Abschlussprüfung erfolgt in Form eines Kolloquiums. Voraussetzung für die Teilnahme an der Abschlussprüfung ist neben der vollständigen Absolvierung des Kursprogramms die Anerkennung der eingereichten drei Patientendokumentationen selbstständig durchgeführter umfassender Parodontitistherapie einschließlich Nachsorge.

Das Curriculum umfasst sieben Präsenzwochenenden, eine Hospitation, eine Supervision und das Kolloquium sowie 46 Tage Hausarbeitszeit, was insgesamt 21 Credits nach dem Europäischen Credit Transfer System (ECTS) entspricht. Diese werden für den Studiengang Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie der DG Paro in Zusammenarbeit mit der Dresden International University (DIU) angerechnet.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Kursprogramm keine konkreten Termine für die Serienstarts veröffentlichen. Die Terminplanung erfolgt für jede Serie individuell und richtet sich nach der Anzahl der vorliegenden Anmeldungen und den jeweils eingesetzten Referenten. Sobald ein Curriculum gestartet werden kann, erhalten Sie von uns die entsprechenden Terminvorschläge.

WK01 Einweisung Strukturbiologie, Ätiologie und Pathogenese, Epidemiologie, klinische Diagnostik und Klassifikation
  • Einweisung in das Programm
  • Struktur und Funktion des Parodonts/Implantats und periimplantären Gewebes
  • Ökologie der Mundhöhle
  • Ätiologie, Pathogenese und Epidemiologie
  • Klinische Diagnostik und Klassifikation parodontaler Erkrankungen
  • Befunderhebung, Falldiskussion
  • Praktische Übungen zur intraoralen Fotografie


 

WK02 Mechanische Entfernung des bakteriellen Biofilms
  • Individuelle/professionelle Mundhygiene
  • Ablauf der Parodontitistherapie
  • Biologische und klinische Grundlagen der mechanischen Infektionsbekämpfung
  • Wissenschaftliche Informationsquellen
  • Biologische und klinische Grundlagen der Furkationsdiagnostik und konservativen Therapie
  • Paro-Endo-Läsion, Therapiebewertung
  • Fallvorstellungen durch die Teilnehmer
  • Scaling-Übungen
  • Literaturseminar


 


 


 

WK03 chirurgische Taschenreduktion / -elimination
  • Definition des Begriffes „Tasche“, Differentialdiagnostik
  • Indikation zur Taschenreduktion/Taschenelimination
  • Behandlungsplanung
  • Kritische Bewertung der chirurgischen Taschenreduktion/Taschenelimination
  • Resektive Furkationstherapie, postoperative Betreuung
  • Fallvorstellungen durch die Teilnehmer, praktische Übungen am Schweinekiefer

 

 

WK04 Antibiotische Therapie, Zwischenbefundung, Nachsorge, Mundschleimhauterkrankungen
  • Mikrobiologische Nachweisverfahren
  • Bedeutung von Antiseptika in der Prävention und Therapie
  • Lokale/systemische Antibiotikatherapie
  • Antibiotikaprophylaxe (und -therapie) bei allgemeinem Infektionsrisiko
  • Therapie des Parodontalabszesses, oraler Pilz- und Virusinfektionen
  • Biologische und klinische Aspekte der wirtsmodulierenden Therapie
  • Zwischenbefundung, Reevaluation, Nachsorge (Recall, UPT)
  • Mundschleimhauterkrankungen
  • Praktische Übungen zur Therapieplanung (POL)
  • Fallvorstellungen durch die Teilnehmer
WK05 Regenerative Parodontitistherapie
  • Parodontale Wundheilung
  • Ziele, Indikationen, methodisches Vorgehen, mikrochirurgische Operationstechniken, Augmentationen
  • Möglichkeiten der Erfolgsbeurteilung
  • Wundverschluss, Nachsorge, Infektionsprophylaxe
  • Fallvorstellungen durch die Teilnehmer, praktische Übungen am Schweinekiefer

 

WK06 Parodontologie, Implantattherapie, synoptische Praxiskonzepte
  • Parodontologische Grundlagen der Implantattherapie
  • Therapie der periimplantären Mukositis, Periimplantitis
  • Stellenwert im parodontologischen implantologischen Behandlungskonzept
  • Grundlagen der Entscheidungsfindung
  • Differenzialtherapeutische Entscheidung im komplexen Behandlungsablauf
  • Paro – Prothetik, Paro – Kieferorthopädie
  • Präventions- und Nachsorgekonzepte
  • Fallvorstellungen durch die Teilnehmer

     
WK07 Plastisch-ästhetische Parodontalchirurgie
  • Therapieziel
  • Gingivale/parodontale Rezessionen
  • Indikationen der verschiedenen Methoden
  • Alveolarkammdefekte, Papillendefekte
  • Fallvorstellungen durch die Teilnehmer
  • Live-Op/Video
  • Praktische Übungen am Schweinekiefer

 

Ansprechpartner

Monika Huppertz 0211/669673-43

Informationen

Kursart: CURRICULUM
Fachgebiet: Parodontologie

Gebühren (je WK)

Kursgebühr: 592.00000000000000000000 EUR
Kursgebühr für APW-Mitglieder: 515.00000000000000000000 EUR

Referenten

Dr. med. dent. Markus Bechtold
Dr. Raphael Borchard
Dr. Frank Bröseler
Prof. Dr. Henrik Dommisch
Prof. Dr. Christof Dörfer
Dr. Thomas Eger
Prof. Dr. Benjamin Ehmke
Prof. Dr. Peter Eickholz
Dr. Jutta Fanghänel
PD Dr. Stefan Fickl
PD Dr. Christian Graetz
Dr. Edith Hernichel-Gorbach
Prof.Dr.Dr.h.c. Thomas Hoffmann
PD Dr. Stefan Hägewald
Dr. med. dent. Karin Jepsen
Prof. Dr. Dr. Sören Jepsen
Dr. Hans-Dieter John
PD Dr. Moritz Kebschull
Prof. Dr. Dr. Ti-Sun Kim
Prof. Dr. Bernd-Michael Kleber
Dr. Filip Klein
Prof. Dr. Thomas Kocher
Dr. med. dent. Stefanie Kretschmar
Dr. med. dent. Christopher Köttgen
Dr. Matthias Mayer
Prof. Dr. Reiner Mengel
Prof. Dr. Jörg Meyle
PD Dr. Gregor Petersilka
Prof. Dr. Petra Ratka-Krüger
Prof. Dr. Ulrich Schlagenhauf
Prof. Dr. Dr. Anton Sculean
Prof. Dr. Jamal M. Stein
Dr. Christina Tietmann
Prof. Dr. Heinz Hans Topoll
Dr. Otto Zuhr