Curriculum Zahnärztliche Schlafmedizin

Viele Menschen schlafen schlecht, schnarchen und sind sich der möglichen schwerwiegenden Auswirkungen auf die Gesundheit oft nicht bewusst. Die gesundheitlichen Folgen betreffen nicht nur das ärztliche Fachgebiet, sondern hinterlassen auch viele „Spuren“ an den Strukturen des stomatognathen Systems.
    
Zahnärztliche Schlafmedizin (ZSM) ist deshalb nicht nur gefordert, im interdisziplinären Netzwerk zwischen Medizin und Zahnmedizin Unterkieferprotrusionsschienen (UPS) zur Therapie der obstruktiven Schlafapnoe und des Schnarchens anzuwenden. Kenntnisse auf diesem Teilgebiet der Zahnmedizin befähigen auch schlafmedizinisch fortgebildete Zahnmediziner und Zahnmedizinerinnen bei Routinekontrollen Zusammenhänge zwischen Schlafstörungen und zahnmedizinischen Befunden zu erkennen und Betroffenen einer weiteren ärztlichen Diagnostik im Netzwerk zuführen.
 
Die Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Schlafmedizin (DGZS) hat federführend zusammen mit dem Arbeitskreis Mund- und Gesichtsschmerzen der Deutschen Schmerzgesellschaft (DGS), der Deutschen Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie (DGFDT), der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) eine neue AWMF S1-Leitlinie konsentiert, die Standards in der Therapie mit UPS setzt.

Ab Ende 2021 kann die Behandlung mit UPS bei obstruktiver Schlafapnoe zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung erbracht werden. Zu beachten sind hierbei die Eckpunkte der Behandlungsrichtlinien, die sich aus der neuen S1-Leitlinie der AWMF ableiten.

Diese neuen Entwicklungen haben zu einer vollständigen Überarbeitung des über 7 Jahre hinweg sehr erfolgreichen APW-Curriculums "Zahnärztliche Schlafmedizin" geführt. In seinem neuen Format werden sich die Inhalte an den Standards und die Systematik der neuen S1-Leitlinie orientieren. Durch die deutliche Erweiterung des ausgewählten Referentenpools wird das Kursprogramm erweitert und durch praktische Übungen und Demonstrationen ergänzt.

Der Kurs soll interessierten Zahnärztinnen und Zahnärzten erweiterte und spezielle Einblicke in diesen komplexen interdisziplinären Teil der Zahnmedizin an der Schnittstelle zur Medizin geben, die Inhalte der S1-Leitlinie / kassenzahnärztlichen Behandlungsrichtlinie vermitteln und Sie in der Zahnärztlichen Schlafmedizin fortbilden.

 

Modul 1
Tag 1: Grundlagen der Zahnärztlichen Schlafmedizin (ZSM) und Grundlagen der ärztlichen Schlafmedizin
Tag 2: Einführung in die Therapie mit Unterkieferprotrusionsschienen (UPS)
 

Modul 2
Tag 3: Anwendung der UPS beim Erwachsenen
Tag 4: Praktische Übungen zur Anwendung der UPS beim Erwachsenen
 

Modul 3
Tag 5: Chirurgische und kieferorthopädische Aspekte in der ZSM
Tag 6: Synoptisch-integrative Umsetzung der ZSM in der Praxis und im Netzwerk
 

Modul 4:
Die mündliche und schriftliche Abschlussprüfung zur „Zertifizierung Zahnärztliche Schlafmedizin der DGZS“ erfolgt ein Jahr nach dem Modul 3, die Anmeldung erfolgt separat.
Voraussetzungen:
+ Teilnahme an den Modulen 1 bis 3
+ Teilnahme an einem BUB-Kurs Schlafmedizin
+ Einreichen von 3 bis 5 vollständig durchbehandelten Fälle in der UPS-Therapie bei OSA und / oder Schnarchen beim Erwachsenen.

WK01 - Modul 1

Tag 1:
Grundlagen der Zahnärztlichen Schlafmedizin (ZSM) und Grundlagen der ärztlichen Schlafmedizin

Tag 2:
Einführung in die Therapie mit Unterkieferprotrusionsschienen (UPS)

Kursgebühren:
710,00 EUR Nichtmitglieder 
660,00 EUR DGZS-Mitglieder 
660,00 EUR APW-Mitglieder 
19
WK02 - Modul 2

Tag 3:
Anwendung der UPS beim Erwachsenen


Tag 4:
Praktische Übungen zur Anwendung der UPS beim Erwachsenen

Kursgebühren:
1040,00 EUR Nichtmitglieder 
990,00 EUR DGZS-Mitglieder 
990,00 EUR APW-Mitglieder 
0
WK03 - Modul 3

Tag 5:
Chirurgische und kieferorthopädische Aspekte in der ZSM

Tag 6:
Synoptisch-integrative Umsetzung der ZSM in der Praxis und im Netzwerk

Kursgebühren:
830,00 EUR Nichtmitglieder 
780,00 EUR DGZS-Mitglieder 
780,00 EUR APW-Mitglieder 
19

Ihre Ansprechpartnerin

Anja Kaschub

Informationen

57

Referenten:

Prof. Dr. Wolfgang Galetke
Dr. Justus Hauschild
Dr. med. dent. Horst Kares
Dr. Claus Klingeberg
Prof. Dr. Heike Korbmacher-Steiner
Dr. Emil E. Krumholz
Dr. med. dent. Alexander Meyer
Dr. med. dent. Dagmar Norden
Prof. Dr. Winfried J. Randerath
Dr. Dr. Jörg Schlieper
Prof. Dr.Dr. Matthias Schneider