Datenschutzerklärung

(Version 21.06.2016)

1. Verantwortliche Stelle

Die Webseite owidi (Orales Wissen Digital) – Das Wissensportal der Zahnmedizin ist über die URL/Webadresse http://www.owidi.de zu erreichen. Es handelt sich hierbei um ein Service-Portal, das von der nachfolgend genannten Organisation als Verantwortliche Stelle betrieben wird:

 

Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde e.V.

(Kurzbezeichnung: DGZMK)

 

Liesegangstr. 17 a

40211 Düsseldorf

Telefon: 0211-61 01 98 0

Fax: 0211-61 01 98 11

E-Mail: dgzmk@dgzmk.de

 

Die DGZMK wird vertreten durch den Geschäftsführenden Vorstand.

 

Dem Geschäftsführenden Vorstand gehören derzeit an:

 

Prof. Dr. Michael Walter, Präsident

PD Dr. Dietmar Weng, Vize-Präsident

Dr. Ulrich Gaa, Generalsekretär

 

Die DGZMK ist beim Amtsgericht Düsseldorf unter dem Aktenzeichen VR 4217 im Vereinsregister eingetragen.

 

2. Allgemeines

Die rechtlichen Bestimmungen des §13 TMG (Telemediengesetz) und §33 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) verpflichten den Betreiber eines Online-Portals als Verantwortliche Stelle (siehe lfd. Nr. 1) zur Information gegenüber den Nutzern. Die DGZMK nimmt sowohl den Schutz Ihrer persönlichen Daten, wie auch die Informationspflicht Ihnen gegenüber sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln des Datenschutzrechts. Die vorliegende Erklärung gibt Ihnen deshalb einen Überblick darüber, wie die DGZMK diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Bei Anliegen zum Datenschutz können Sie sich über die folgende Email-Adresse direkt an den Datenschutzbeauftragten der DGZMK wenden:

datenschutz@dgzmk.de

 

3. Verlinkte URL-Adressen

Die Verweise www.apw.de (Akademie Praxis und Wissenschaft) und www.apw-online.de sind lediglich URL-Adressen, die direkt in Unterkategorien bzw. spezielle Angebote der Plattform „owidi" verzweigen. Die entsprechenden Angebote sind vollständig in den Gesamtkomplex des Systems „owidi" integriert, also sind „apw" bzw. „apw-online" untrennbare Bestandteile der Plattform „owidi". Eine Nutzung des integrierten Angebots „apw" bzw. „apw-online" ist daher nur über die Plattform „owidi" möglich, bei der einheitlich die Benutzerkonten geführt werden. Auch wenn über eine URL direkt der entsprechende Service erreichbar ist, so ändert das nichts an dem Umstand, dass registrierte Benutzer einzig im System „owidi" registriert sind und damit auch auf andere Ressourcen des „owidi-Systems" zugreifen können. Weitere URL-Adressen können seitens der Fachabteilungen der DGZMK auf deren Bereiche innerhalb des Systems „owidi" verweisen. Auch hier befindet sich der Besucher i.d.R. innerhalb der webbasierten Service-Plattform „owidi". Das System stellt Ihnen eine Autologin-Funktion zur Verfügung, mittels derer Sie ohne weiteres Login direkt von einem Bereich in einen anderen Bereich des Systems „owidi" gelangen können, ohne sich nochmals dort anmelden zu müssen. Obwohl das System „owidi" mit allen seinen Bereichen eine Einheit bildet und für alle genutzten Bereiche ein einheitliches Benutzerkonto besteht, können Sie als Nutzer bestimmen, welche Bereiche Sie nutzen möchten und welche nicht. Entsprechend erfolgt auch die Anmeldung zunächst immer nur für den Bereich, den Sie ausgewählt haben. Die Autologin-Funktion vereinfacht Ihnen dann den Wechsel auf andere Bereiche des Systems „owidi".

 

Soweit über eine Verlinkung der Verantwortungsbereich der DGZMK verlassen wird, ist die DGZMK nicht für die Inhalte der verlinkten Seiten verantwortlich. Entsprechende Verantwortlichkeiten finden sich i.d.R. im jeweiligen Impressum.


 

4. Datenerhebung / Zweck der Datenerhebung

Grundsätzlich kann das Internet-Portal „owidi" ohne Anmeldung und Identifikation, also anonym genutzt werden. Zu diesem Zweck wird auch ein Teil der IP-Adresse (viertes Oktett), die ebenfalls zu den personenbezogenen Daten zu zählen ist, verfremdet, so dass keine Identifikation Ihrer Person möglich ist, soweit Sie sich nicht explizit als Benutzer des Web-Portals anmelden und dabei der Speicherung Ihrer Daten aktiv zustimmen.

Das webbasierte Service-Portal „owidi" dient dem Zweck, die Kommunikation zwischen Beteiligten im Bereich der Zahnmedizin zu erleichtern und insbesondere wissenschaftliche Beiträge, Fachartikel, Literatur und Schulungsvideos bereit zu stellen. Desweiteren stellt die Plattform virtuelle Räume zur Verfügung, die durch die Fachabteilungen der DGZMK genutzt werden können und die der Information von, und Kommunikation mit interessierten Personen und Mitgliedern der Fachabteilungen dienen. Schließlich erfüllt „owidi" auch den Zweck Schulungen buchen zu können und unterstützt die Durchführung von Schulungen und Seminaren durch Bereitstellung von Informationen und dem Zurverfügungstellen virtueller Klassenräume.

Die Nutzung eines Teils des Portals, wie z.B. das Ansehen von Schulungsvideos ist jedoch kostenpflichtig und bedarf daher einer Anmeldung/Registrierung. Soweit Unterlagen, Schulungsvideos oder sonstige Angebote und Dienste der Webseite in Anspruch genommen werden, welche kostenpflichtig sind, wird eine entsprechende Zahlungsabwicklung vorgenommen. Eine Besonderheit und Zugleich einer der Hauptzwecke des Portals besteht darin, dass dem Nutzer zielgerichtet Angebote unterbreitet werden, in Abhängigkeit seiner Interessen bzw. der bereits erworbenen/angesehenen Unterlagen und Informationen.

Soweit sie das Angebot nutzen möchten, als authentifizierter Benutzer Zugriff auf Schulungsvideos, Informationen, Unterlagen und andere Angebote zuzugreifen, ist es zur Abwicklung der Geschäftsprozesse (Buchung und Rechnungsstellung) erforderlich, dass persönliche Daten von Ihnen gespeichert und verarbeitet werden. In diesem Fall werden die folgenden personenbezogenen Daten erhoben:

 

  • Name
  • Vorname
  • Anrede / Titel / Akademischer Grad (freiwillige Angabe)
  • Anschrift
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer, Faxnummer (freiwillige Angabe)
  • DGZMK-Mitgliedsnummer
  • Geburtsdatum (Besondere Verfahrensweise für Mitglieder der DGZMK: Soweit bei der Registrierung Ihre Mitgliedsnummer der DGZMK vorliegt; ist das Geburtsdatum für den Registrierprozess nicht erforderlich, kann jedoch als freiwillige Angabe erfolgen. Soweit keine Mitgliedsnummer vorliegt, Sie aber Mitglied der DGZMK sind, können Sie Ihr Geburtsdatum zur eindeutigen Identifikation bei der Registrierung verwenden).
  • Approbationsdatum (ist nur erforderlich, wenn Sie auf Unterlagen und Informationen von Drittanbietern zugreifen möchten, für die der Nachweis einer Approbation zwingend erforderlich ist)

 

Zahlungsabwicklungen werden über einen entsprechenden Anbieter vorgenommen. Bankver­bindungen werden daher nicht im System „owidi" gespeichert.

Beim Anmeldeprozess wird unterschieden nach Mitgliedern und Nichtmitgliedern der DGZMK. Für Nichtmitglieder der DGZMK werden die v.g. Daten im Rahmen des Registrierungsprozesses erfaßt. Soweit Sie Mitglied der DGZMK sind, reichen für die Erstregistrierung die Email-Adresse und die DGZMK-Mitgliedsnummer. Sie können dann auswählen, ob Ihre Daten aus der Mitgliederverwaltung der DGZMK automatisch in das Portal „owidi" übernommen werden oder ob Sie diese manuell eingeben möchten. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten bzw. ein Datenabgleich zwischen den Bestandsdaten der DGZMK und den personenbezogenen Daten des „owidi"-Systems erfolgt ausschließlich nach initialer Anforderung durch den Betroffenen, also durch Sie.

Soweit Daten über das Portal „owidi" per Email an die DGZMK und Ihre Fachabteilungen übermittelt werden, werden diese Daten ausschließlich zum dem Zweck verwendet, zu dem Sie mitgeteilt wurden. Für das Unterbreiten zielgerichteter Angebote wird ein aufwendiges Verfahren namens „Relevancer" eingesetzt, das nur im Echtzeitbetrieb Angebote unterbreiten kann. Durch Einsatz von sogenannten Falltür-Algorithmen ist es ausgeschlossen, das mittels SQL-Abfragen (Structured Query Language) der Datenbanken, die entsprechenden Auswertungen bzw. Informationen Nutzerkonten zugeordnet werden können. Die Zuordnung der Angebote kann also nur erfolgen, wenn der entsprechende Nutzer des Portals am System angemeldet ist. Eine personalisierte Profilbildung außerhalb dieser Funktionalität ist nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich.

Für die vollständige Nutzung aller Funktionalitäten des Systems „owidi" ist die Installation einer „owidi-App" also eines Softwareprogramms erforderlich. Die Programmnutzung steht nur registrierten Nutzern des Portals zur Verfügung. Über die, bei der Registrierung erhobenen Daten hinaus, erfolgt bei Nutzung dieses Programms keinerlei weitergehende Erhebung personenbezogener Daten (ausgenommen technische Daten wie unter Nr. 8 „Serverdaten" beschrieben und Transaktionsdaten).

Die Datenerhebung innerhalb der Plattform „owidi" erfolgt zusammenfassend zu den folgenden Zwecken:

 

  • Erleichterung der Kommunikation und des fachlichen Austauchs zwischen den Beteiligten im Bereich der Zahnmedizin
  • Erwerb von elektronischen Inhalten, die über kooperierende Verlage angeboten werden
  • Erwerb von Lesezeit für den sog. allyoucanread-Modus
  • Unterbreiten zielgerichteter Angebote in Abhängigkeit der Interessen oder bereits erworbener/angesehener Unterlagen und Informationen
  • Nutzung der sog. owidi App, eines speziell für das Portal entwickelten Browsers
  • elektronische Buchung von APW Kursen und Fortbildungen
  • Zugang zu interaktiven Kursräumen mit fortbildungsbegleitenden Inhalten
  • Zugang zu einer persönlichen Übersicht über Kursteilnahmen und Fortbildungspunkte
  • Zugang zum Fachforum für den Austausch mit anderen Experten
  • Zugang zu personalisierten und fachspezifischen Nachrichtendiensten
  • Listung im sog. Expertensuchdienst (in Planung)
  • Abruf von Mitgliedsrechnungen
  • Abruf von Rechnungen für auf der Plattform erworbene Inhalte

 

Kursbuchung und Kursanfragen über den integrierten Service (apw.de)

Soweit Sie sich nicht am „owidi"-System anmelden möchten, steht Ihnen die Möglichkeit offen, das Buchungsbüro über eine Kontaktseite zu erreichen. Hierbei wird eine Email vom Webportal an das Buchungsbüro gesendet, wobei die Übertragung über verschlüsselte Verbindungen erfolgt. Es stehen also alternative Möglichkeiten zur Verfügung Kurse zu buchen, ohne über ein Benutzerkonto im System „owidi" zu verfügen.

Soweit Sie kein registrierter Benutzer von des Portals „owidi" sind und dennoch eine Kursanfrage über das Portal stellen möchten (generierte Emai), ist die Angabe folgender personenbezogener Daten erforderlich:

 

  • Name
  • Vorname
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer

 

Die Telefonnummer wird benötigt, falls zur Bearbeitung Ihrer Anfrage Rückfragen notwendig sind oder aufgrund der Anfrage eine telefonische Verifikation erforderlich ist. Weitere Daten können freiwillig angegeben werden. Dazu gehören der Titel oder die Adreßdaten, die insbesondere dann benötigt werden, wenn Sie Unterlagen per Post anfordern oder die Kommunikation per Brief bevorzugen. Auch hinsichtlich der Kursanfrage besteht die Möglichkeit das Ziel auch auf anderem Weg zu erreichen, in dem Sie sich telefonisch, per Brief oder per Fax an das Buchungsbüro wenden. Die Kontaktdaten finden Sie ebenfalls im Portal.

Eine Buchung von Kursen und Schulungen über das Portal „owidi" ist nur registrierten Benutzern möglich. Soweit Sie also eine Buchung im Portal durchführen wollen, wird Sie das System auf diesen Umstand hinweisen und Ihnen vorschlagen, sich zu registrieren. Die Buchung von Kursen und Schulungen ist jedoch auch auf alternativen Wegen möglich, so daß Sie auch per Telefon, Fax oder Brief diesbezüglich tätig werden können. Somit ist eine Buchung von Kursen und Schulungen auch ohne eine Registrierung im System „owidi" möglich.

 

Ein weiterer Zweck der Datenerhebung im Rahmen des über das Portal „owidi" verfügbaren Dienstes „apw" bzw. „apw-online" ist der Verkauf und die Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen, sowie die Zurverfügungstellung von Informationen hinsichtlich absolvierter Fortbildungen und erreichter Fortbildungspunkte an registrierte Benutzer.

 

Anforderung eines Mitgliedsantrags der DGZMK

Das Portal „owidi" bietet Ihnen die Möglichkeit online ein Mitgliedsantrag der DGZMK anzufordern. Sobald die Anfrage eingeht, werden Ihnen die Unterlagen zur Beantragung der Mitgliedschaft per Post zugesandt. Zu diesem Zweck ist es erforderlich Ihren Namen und Ihre Anschrift zu kennen. Folgende Daten werden dazu erfaßt:

  • Anrede/Titel (das Ausfüllen dieses Feldes ist freiwillig)
  • Name
  • Vorname
  • Straße
  • Postleitzahl
  • Stadt

Soweit Sie Ihre Daten nicht in elektronischer Form per Internet übertragen möchten, steht Ihnen auf dieser Seite eine Telefonnummer zur Verfügung, bei der Sie alternativ zur Formularnutzung Ihren Mitgliedsantrag telefonisch anfordern können.

Soweit Sie das Formular nutzen oder auch telefonisch den Mitgliedsantrag anfordern, werden die dabei erhobenen Daten ausschließlich zu dem Zweck verwendet, zu dem sie erhoben wurden.


 

5. Registrierung als Nutzer des Service-Portals „owidi"

Mit der Registrierung für das Online-Portal oder mit der Übermittlung Ihrer persönlichen Daten über das Kontaktformular willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung der angegebenen Daten durch die DGZMK ein.

Die Einwilligungen zu den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung werden ebenfalls gespeichert, da Sie eine wesentliche Voraussetzung für die Nutzung des Portals darstellen und damit die Zustimmung zur Datennutzung erteilt wird bzw. dokumentiert ist, dass eine Information des Betroffenen entsprechend des § 13 TMG und des §33 BDSG erfolgt ist. Konkret werden zu diesem Zweck folgende Daten gespeichert:

  • Zeitstempel (Zeitpunkt der Zustimmung) und ggf. Zustimmungskennzeichen

 

Soweit Nutzungsbedingungen oder Datenschutzerklärung nicht zugestimmt wird, kann der Registrierungsprozess nicht durchgeführt werden. Die Daten der Zustimmung werden gespeichert, bis die Grundlage der Speicherung entfällt.

Ohne Zustimmung des Betroffenen (das sind Sie) erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.


 

6. Verlinkung zu anderen Dienstanbietern

Im Rahmen der auf der Webseite owidi (Orales Wissen Digital) – Das Wissensportal der Zahnmedizin verfügbaren Angebote,  kann es sein, dass sogenannte Frames von Drittanbietern (andere Dienstleister) dargestellt werden oder Seiten solcher Drittanbieter verlinkt sind. Das ist insbesondere der Fall, wenn Angebote oder Produkte des Springer-Verlags (www.springer.com) oder anderer Verlage und Anbieter offeriert werden. Nach §13(5) TMG ist dabei die Weitervermittlung zu einem anderen Dienstanbieter anzuzeigen. Dieser Pflicht wird dadurch Rechnung getragen, dass Sie bei den entsprechenden Links den Hinweis finden, mit welchem Drittanbieter Sie darüber verbunden werden.

Bei der Weiterleitung zu bzw. Verlinkung von Drittanbietern,  liegt die technische Realisierung des Webangebots außerhalb des Verantwortungsbereichs der DGZMK e.V.. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass solche Drittanbieter möglicherweise sogenannte Tracker, Beacons oder Cookies verwenden, mit denen das Surfverhalten von Seitenbesuchern untersucht wird. Diesbezüglich wird jeweils auf die Datenschutzerklärung des entsprechenden Drittanbieters verwiesen. Es wird hier ferner explizit auf das sogenannte Facebook-Urteil des Schleswig-Holsteinischen Verwaltungsgerichts mit dem Aktenzeichen 8 A 37/12, 8 A 14/12, 8 A 218/11 verwiesen. Die DGZMK hat keinen Einfluß darauf, wie die verlinkten oder eingebundenen Seiten eingerichtet sind und welche Daten dort erfaßt werden. Weiterhin hat die DGZMK auch keinen Zugriff auf Daten, die durch Dritte mittels Cookie, Tracker, Beacon oder anderer Methoden erfaßt werden.

Empfehlung: Die DGZMK empfiehlt Ihnen die Verwendung eines Browser-Plugins wie z.B. „Ghostery" (https://www.ghostery.com/en/download), womit Sie ähnlich dem Widerspruch gegen die Verwendung von Google-Analytics selektiv oder vollständig die Aktivitäten von Beacons, Trackern, Cookies und ähnlichen technischen Verfahren zum Datensammeln webseitenübergreifend in Ihrem Browser unterbinden können.


 

7. Verarbeitung von Daten außerhalb der Europäischen Union

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union findet mit Einschränkung des Einsatzes von Google Analytics nicht statt. Zum Einsatz von Google Analytics und die hierfür relevanten Widerspruchsrechte, wird auf den entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung verwiesen.

 

 

8. Google Analytics / Cookies

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern;

Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

Der aktuelle Link ist: "http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de."

 

(Quelle: http://www.lda.bayern.de/onlinepruefung/googleanalytics.html)


 

9. Serverdaten

Für die Dauer von 5 Tagen werden in den Systemprotokollen aus Gründen der System- und Betriebssicherheit folgende Informationen gespeichert:

 

              - IP-Adresse des Nutzers

              - Datum/Uhrzeit des Zugriffs

              - Art des Zugriffs (Protokollfunktion)

              - Pfad der angeforderten Ressource

              - Information über Erfolg bzw. Weiterleitung bzw. Fehlerstatus des Zugriffs

              - User-Agent (Browser-Typ, Betriebssystem, Version, angebotene Kompatibilitäts-

                einstellungen) dies ist jedoch davon abhängig, was Ihr Browser an das System übermittelt.

 

Desweiteren werden auf dem Applikationsservern Informationen über die abgerufenen Ressourcen gespeichert. Diese Speicherung schließt softwaretechnische Fehlerprotokolle ein, soweit entsprechende Fehler auftreten. Bei dieser Speicherung werden jedoch keine Referenzen auf die eingehenden Anfragen gespeichert. Es handelt sich hierbei also um anonymisierte Daten die ausschließlich zum Zweck der Fehlererkennung und Fehleranalyse erfaßt werden. Diese Daten werden nach 30 Tagen vollständig gelöscht.

 

Eine statistische Auswertung der Log-Dateien  findet nur zur Erkennung von Angriffen und deren Abwehr statt. Weder erfolgen weitergehende Analysen noch werden Nutzerprofile generiert oder erstellt.


 

10. Ihre Rechte

Recht auf Auskunft

Nach § 34 des BDSG haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft betreffend der über Sie gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger. Ebenfalls können Sie sich laut § 34 BDSG jederzeit Auskunft über den Zweck der Datenerhebung einholen. Ein Auskunftsersuchen über die gespeicherten Daten richten Sie bitte an die folgende Adresse:

 

An den Datenschutzbeauftragten der

Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde e.V.

Liesegangstr. 17 a

40211 Düsseldorf

 

Widerspruchsrecht

Der Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Insbesondere können Sie der Nutzung des Dienstes Google-Analytics widersprechen, in dem Sie den hier genannten Link nutzen um das Browser-Plug-In herunterzuladen und zu installieren. Während ohne dieses Plug-In Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form für die Auswertung durch Google Analytics übertragen wird, erfolgt nach Nutzung des Plug-Ins – welches Ihnen zur Wahrung Ihres Widerspruchsrechts zur Verfügung steht, keine Übertragung mehr an Google Analytics.

Der Download-Link zum vorbeschriebenen Plug-In:
"http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung

Sie können nach §35 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) jederzeit die Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten verlangen. Gesetzliche Verpflichtungen zur Verarbeitung und Speicherung (Aufbewahrungspflichten) Ihrer Daten bleiben davon jedoch unberührt, so dass im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung nur die Sperrung von Daten nicht aber die Löschung in Betracht kommt. Ansonsten werden Ihre Daten wunschgemäß berichtigt oder gelöscht. Ebenso sind Sie berechtigt jederzeit die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.

 

Wahrung Ihrer Rechte

Der Datenschutzbeauftragte der DGZMK wacht über die Wahrung Ihrer Rechte. Sie können ihn jederzeit mit Ihrem Anliegen erreichen über die Anschrift:

 

An den Datenschutzbeauftragten der

Deutsche Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde e.V.

Liesegangstr. 17 a

D-40211 Düsseldorf

 

oder per Email an datenschutz@dgzmk.de